Umbau Behördenzentrum West-Ostflügel Luitpoldbad Bad Kissingen

Das historische Luitpoldbad, mitten im Luitpoldpark der Stadt Bad Kissingen wurde generalsaniert und zu einem Behördenzentrum umgebaut. Insgesamt werden dort 5 verschiedene Ämter einziehen. Die Leistung umfasste die Umbaumaßnahmen des Ost- und Westflügels, welche komplett entkernt wurden. Die unter Denkmalschutz stehende Fassade musste erhalten bleiben. Beide Flügel erhielten neue Gründungen, Tragwände und Decken sowie neue Dachstühle.

Typ

Rohbau

Leistungen

Abbruch-, Erd- und Mauerarbeiten, Sicherungs- und Absturzmaßnahmen, Beton- und Stahlbetonarbeiten

Besonderheiten

Die unter Denkmalschutz stehenden Fassaden wurden während der Umbauarbeiten durch Gurtungen und Aussteifungsböcke stabilisiert.

Wesentliche Massen

1.050 m³ Erdaushub
470 m² Bodenplatte
460 m² Stb-Decke
95 to Baustahl
200 m³ gemäuerte Wände
1.000 m Holzgurtung
610 m³ abgehängte Decken
150 St. Türen
4.650 m² Abbruch von Stb.-, Ziegelgewölbe-, Stahlkappen- und Holzbalkendecken

Jahr

2015

Bauvolumen

1.700.000 €

Auftraggeber

Immobilien Freistaat Bayern, Besitzverwaltung Staatsbad Bad Kissingen
Prinzregentenstraße 4, 97688 Bad Kissingen

Ansprechpartner

Herr Ralf Alsheimer, Tel. 0931 321930

Planung

GKT Architekten
Kaiserstraße 33, 97070 Würzburg
Im Luitpoldpark
97688 Bad Kissingen
Bad Kissingen
Bayern

50.1964, 10.0744

Suche