Neubau Studentenwohnheim und Tiefgarage Hubland Nord Würzburg

Im Rahmen der Konversionsmaßnahme der ehemaligen Leighton Barracks am Hubland Nord in Würzburg baut das Studentenwerk Würzburg den Neubau eines Studierenden Wohnheimes mit 154 Wohneinheiten. Aufgeteilt wird der Neubau in 88 Einzelappartements, 15 zweier Wohngruppen und 12 dreier Wohngruppen. Es handelt sich bei dem Neubau um einen Sonderbau der Gebäudeklasse 4. Der hangseitige östliche Teil wird auf einer Breite von ca. 32 m mit einer Tiefgarage unterkellert. Teile des nicht unterkellerten Südflügels liegen knapp oberhalb des nach Nordwesten abfallenden Geländes, sodass hier Auffüllungen und Tiefgründungen notwendig sind.

Typ

Rohbau

Leistungen

Erd-, Entwässerungs-, Drän- und Versickerarbeiten, Abdichtungs-, Mauer- und Stahlbetonarbeiten, Betonfertigteile

Besonderheiten

Hochwertige Fassade in SB 4 sandgestrahlt

Wesentliche Massen

7.500 m³ Baubrubenaushub
900 m³ Fundamentaushub
1.000 m Entwässerungsleitungen
1.700 m² Abdichtung Wände und Dach
2.100 m² Mauerwerk
2.600 m² Stahlbetonwände
280 m Stahlbetonstützen
385 to Betonstahl
6.200 m² Stahlbetondecken
1.500 m² Betonfertigteile
225 Stk. Fassadenelemente

Jahr

2014

Bauvolumen

2.700.000 €

Auftraggeber

Studentenwerk Würzburg
Am Studentenhaus, 97072 Würzburg

Ansprechpartner

Herr Hetterich, Tel. 0931 796420

Planung

Hetterich Architekten BDA
Mergentheimer Straße 16, 97082 Würzburg
Hubland Nord, 97072 Würzburg
Würzburg
Bayern

49.7838, 9.9375

Suche